Eine Führung für die Stadtführer

Interessante Fortbildung für Wasserburger - Fahrt mit einer Torf-Bahn

image_pdfimage_print

StadtfuhrerFortbildung war wieder einmal angesagt für die Wasserburger Stadtführer. Auf Einladung des Chiemsee-Alpenland-Tourismus-Verbands ging es dieses Jahr im Hatzel-Hof in Felden am Chiemsee um Verhaltensstile. Und weil Gästeführer stets neugierig sind und nie genug wissen können, wurde danach noch ein Abstecher ins Torf-Museum nach Rottau gemacht. Robert Kraus und Eckehard Borchewitz wussten dabei viel über die frühere Torfstecherei in der Kendlmühlfilze und deren Historie, die noch bis ins Jahr 1988 reichte. Der krönende Abschluss war …

… eine Fahrt mit der historischen Torf-Bahn – eine tolle Sache. Insbesondere auch zu empfehlen für Schulklassen und Familien.

Thomas Rothmaier

Stadt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.