Einbrecher holt sich 3000 Euro aus Automaten

Tat in Gaststätte - Mit brachialer Gewalt vorgegangen

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganWasserburg – In der Nacht zum Montag hat ein bisher unbekannter Täter bei einer Gaststätte in Wasserburg in der Salzburger Straße zunächst versucht, ein ebenerdig gelegenes Fenster an der Straßenseite aufzuhebeln, um in die Gasträume zu gelangen. Da dies misslang, schlug er die Scheibe ein und konnte so das Fenster entriegeln. Ziel des Einbruchs waren die drei Geldspielautomaten im Nebenzimmer, so die Polizei am Montagnachmittag.

Diese hat der Täter mit brachialer Gewalt aufgehebelt. Die Beute dürfte etwa 3000 Euro betragen haben. Der Sachschaden beläuft sich auf das Doppelte – also 6000 Euro..

Der Täter hat über das Einstiegfenster den Tatort zur Salzburger Straße hin auch wieder verlassen.

Wer hat im Bereich der oberen Salzburger Straße verdächtigte Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht?  Hinweise bitte an die Polizeiinspekton Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.