„Will die Sechzger nach vorn bringen“

Neuwahlen bei den Münchner Löwen - Und ein Wasserburger Unternehmer ist ab sofort im Verwaltungsrat dabei

image_pdfimage_print
markus bauer

Foto: Bauer

Nachdem der neue Löwen-Präsident Gerhard Mayrhofer in München erfolgreich gewählt worden war, standen beim TSV 1860 München auch die Wahlen zum Verwaltungsrat an. Dem gehört ab sofort ein alter Wasserburger „60er“ an – nämlich Markus Bauer. Er setzte sich zusammen mit dem Rosenheimer Richard Ostermeier (45 ) bei der geheimen Wahl für das zehnköpfige Gremium durch.

Markus Bauer ist Geschäftsführer unserer Wasserburger Privatmolkerei Bauer. Sein erstes Heimspiel war übrigens das 4:3 gegen Fortuna Düsseldorf am 25. Oktober 1980. Sein Ziel: Er möchte 1860 zurück in geordnete Bahnen und nach vorne bringen – unabhängig davon, welcher Investor dem TSV zur Seite steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.