Ein Traum: City-Suite vor Gipfelpanorama

Wir verlosen ein Wochenende für Zwei im „aDLERS Hotel" in Innsbruck

image_pdfimage_print

aDLERS_Dachterrasse_Sundown_72dpiGenuss pur und das Panorama der Tiroler Bergwelt vor Augen – das verspricht das „aDLERS Hotel“ in Innsbruck. Ein traumhaftes Wochenende für Zwei in dem schönen Design-Hotel  – das gibt es für die Leser der Wasserburger und Haager Stimme. Teilnahmebedingungen ganz unten. Und das ist das Hotel:

In einem der höchsten Gebäude Innsbrucks eröffneten Sonja Sophie und Harald Ultsch im Jahr 2013 das „aDLERS Hotel“ – und der Name ist Programm: Von jedem der 80 Zimmer sowie von Restaurant, Bar, Wellnessbereich und Tagungsräumen haben Gäste des Design-Hotels das Panorama der Tiroler Bergwelt vor Augen.

Die moderne, leichte Küche und die Kreationen der Barkeeper überzeugen nicht nur Gourmets und Partygänger, auch die Jurymitglieder der Falstaff-Guides vergeben regelmäßig höchste Punktzahlen.

Eine Übernachtung im Classic Doppelzimmer kostet im „aDLERS“ ab 135 Euro.

www.adlers-innsbruck.com

aDLERS_Hotel_Nacht_72dpi - Kopie

Eine moderne Fassade aus Glas und Stahl bestimmt das Design des „aDLERS“ in der Innsbrucker Innenstadt.

Fotos: „aDLERS Hotel“ Innsbruck.

aDLERS_Panorama_Deluxezimmer_Nacht_72dpi

Dank raumhoher Glasflächen dominieren die Innsbrucker Skyline und die dahinter liegende Alpenkette die Aussicht im „aDLERS Hotel“.

aDLERS_Pr+ñsidentensuite_72dpi

Das Interieur nimmt sich bewusst zurück, in den 80 Panorama-Zimmern und -Suiten von der 7. bis zur 11. Etage durchbrechen farbige Möbelstücke nur hin und wieder das puristische Design. Dunkle Decken und Wände bilden einen Kontrast zu den hellen Böden, Fensterbänke mit Kissen laden zum Träumen ein.

 

aDLERS_Terrassenstimmung_300dpi
Gemütlich und trendig präsentieren sich die Zimmer des „aDLERS“ in einem der höchsten Gebäude Innsbrucks.

Das „aDLERS“-Restaurant im 12. Stock – von Falstaff mit 86 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet – bietet täglich eine Auswahl an heimischen und internationalen Spezialitäten. Immer sonntags findet dort ein Brunch mit Livemusik statt.

Die Bar auf derselben Etage hat sich als Innsbrucks Szenetreff etabliert und darf sich mit 89 Falstaff-Punkten schmücken. Wie die beiden Veranstaltungsräume des Hotels können auch die „aDLERS Roof Top“-Dachterrasse im 13. Stock sowie die Präsidentensuite für Incentives, Conventions, Hochzeitsfeiern und Ähnliches gebucht werden.

Wer in seinem Panorama- Zimmer noch nicht genügend Entspannung findet, der gönnt sich im kleinen, aber feinen „Mountain View Spa“ beispielsweise eine Massage oder besucht die Biosauna.

Restaurant_mit_Kellner_aDLERS_72dpi

Informationen und Buchung unter www.adlers-innsbruck.com

„aDLERS“-Besitzer Harald Ultsch entstammt der gleichnamigen renommierten Innsbrucker Hoteliersfamilie, seit über 100 Jahren in Besitz des Boutiquehotels Schwarzer Adler. Ende der 1980er-Jahre übernahm er zusammen mit seiner Frau Sonja Sophie die Leitung des Traditionsbetriebs, 2013 etablierte er „aDLERS“-Designhotel in der Tiroler Landeshauptstadt. Harald Ultsch gründete außerdem die Hotelkette Harry’s Home Hotels, welche die Werte traditioneller Gastfreundschaft mit modernen Bedürfnissen verbindet. 2015 öffnete in München nach Graz (2006), Linz (2009), Dornbirn (2010) und Wien (2012) das erste Haus außerhalb der österreichischen Landesgrenze. Weitere Projekte sind in Planung.

Und so kann man bei uns gewinnen:

Wer bis 1. Mai, 24 Uhr, eine Mail mit dem Stichwort „Innsbruck“

an info@wasserburger-stimme.de gesendet hat,

nimmt an der Verlosung teil.

Unsere Glücksfee zieht den Gewinner am Montag, 2. Mai, 12 Uhr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.