Ein Schlückchen mit guten Freunden

Teil 13: Zum Jubiläum gibt's in den Markthallen hohe Destillierkunst aus dem Herzen Südtirols

image_pdfimage_print

2016-07-27-PHOTO-00000138PR – 30 Jahre Markthallen Wasserburg – über die Geschichte des Feinkostladens im Herzen der Altstadt haben wir bereits berichtet. Die nächsten Monate halten Andi Ass und seine Familie zahlreiche Jubiläumsangebote parat. Darunter auch viele erlesene Weine und Obstbrände, die dieser Tage die Redaktion der Wasserburger Stimme schon mal kosten durfte. Heute: Die Edelbrände von Walcher aus Südtirol. 

Dazu schreibt Andi Ass: „Inmitten von Obst- und Weingärten liegt der kleine Weiler Thurmbach. Herzstück der im zwölften Jahrhundert errichteten Häusergruppe ist ein Obst- und Weinhof, der bereits in der neunten Generation von der Familie Walcher aus Eppau bewirtschaftet wird. 1966 gründete Alfons Walcher hier eine Brennerei, deren Name die Herzen von Obstbrand-Liebhabern höher schlagen lässt: Die Edelbrände Walcher. Mittlerweile widmen sich die Söhne Matthias und Theodor der Destillation feinster Grappa und Brände. Verarbeitet werden nur Früchte aus biologischem oder integriertem Anbau. Mit Intuition, großem handwerklichem Geschick und viel Feingefühl entstehen daraus facettenreiche Brände, Grappa und Fruchtliköre von höchster Güte. Das begeistert Feinschmecker: Sämtliche Sorten in der 0,7-Liter-Flasche für nur 19,95 Euro – jetzt erhältlich bei uns in den Wasserburger Markthallen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.