Ein Schlückchen mit guten Freunden

Teil 10: Forstdirektor Dr. Heinz Utschig zu Gast in den Markthallen

image_pdfimage_print

e2c07fec66d69a3d6a1d1950e1a0631cPR – 30 Jahre Markthallen Wasserburg – über die Geschichte des Feinkostladens im Herzen der Altstadt haben wir bereits berichtet. Und zum Jubiläum gab’s auch ein großes Gewinnspiel. Die nächsten Monate halten Andi Ass und seine Familie zahlreiche Jubiläumsangebote parat. Darunter auch viele erlesene Weine, die dieser Tage die Redaktion der Wasserburger Stimme schon mal kosten durfte. Diesmal mit von der Partie: Forstdirektor Dr. Heinz Utschig. Unser zehntes Treffen galt dem dem Silvaner „Bürgerspital Würzburg“. Markthallenchef Andi Ass schreibt dazu:

8f1abcf0acd7af725b5fa885e68a95fb>>Das ist eine echte Empfehlung zum bayerischen Spargel. Der Silvaner hat in den letzten Jahren als traditionelle Sorte in Franken an Bedeutung gewonnen. Damit stellt sich Franken erfolgreich gegen einen deutschlandweiten Trend. Der Bürgerspital ist ein Wein, der mich durch seinen Geschmack überzeugt. So schmeckt Spitzenqualität aus Bayern.“<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Ein Schlückchen mit guten Freunden

  1. Dieser Wein ist ein Gedicht, das stimmt. Ich kenn ihn als Teil meiner alten Heimat Mainfranken.
    Hier mein kleines Gedicht zum Schmunzeln für alle Frankenweinliebhaber:-)

    Beim Franken-Winzer
    Gestern, nach des Tages Hast, war bei `nem Winzer ich zu Gast.
    Den sah ich – ich muss heut noch schwitzen – vor einem P f ä l z e r Schoppen sitzen!
    Ich frug voll Angst ihn und mit Bangen: „Ist Dir Dein Wein kaputt gegangen???“
    Da lachte er und sprach: „Ich seh`s, dass DU vom Business nichts verstehst!
    Mein eig`ner Wein ist mir zu teuer, wenn ich den tränk, wär ich bescheuert!“
    Drauf schenkte er das Glas mir voll und sprach verschmitzt „Na denn – zum Wohl!“

    Antworten