Ein Meisterdetektiv, der Herr Stadler!

Wasserburgs Grünen-Stadtrat verhilft zum Happy-End für den Berry und sei Radl

image_pdfimage_print

radl„Die Wasserburger Stimme war äußerst effektiv! Ganz herzlichen Dank!“ Diese schöne Nachricht haben wir soeben zum Feierabend ins lange Feiertags-Wochenende erhalten – von Berry Meerstein aus Wasserburg! Wie berichtet war sein Radl seit vergangenen Dienstag spurlos verschwunden. Und heute am Nachmittag ging es nun ganz schnell nach unserem Bericht: Kaum erschienen – schon gelesen – schon gefunden – und dem Suchenden schnell gemeldet! Er radelt schon wieder, der Berry! Die Auflösung der Finder-Geschichte zum Schmunzeln … 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Wasserburgs Stadtrat von den Grünen – Christian Stadler (unser Foto) – ist der Radl-Finder!

Aufgrund unseres Artikels samt Foto hatte er das Radl vom Berry sofort erkannt in Wasserburg. Es lehnte an einem etwas schon älteren Zaun am Schopperstattweg (unser Foto oben). Ein wahrer Meisterdetektiv, der Herr Stadler!

Und Berry Meerstein möchte sich bei ihm auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich fürs Aufmerksamsein und die ganzen Umständ wegen dem Radl bedanken!

Er verspricht, zukünftig auch in der Wasserburger Altstadt seinen Drahtesel anzuketten. Es soll nicht noch mal passieren, dass sein Fahrrad einfach gestohlen wird – oder ausgeliehen – oder wie auch immer.

Immerhin sei er noch nie so oft nach dem Befinden seines Radls befragt worden – was bei dem ganzen Malheur ja auch schön sei …

Dank an alle, sagt der Berry. Und radelt davon!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.