Ein Marktsonntag wie im Bilderbuch

Tausende kamen in die Wasserburger Altstadt

image_pdfimage_print

IMG_3616Eher ruhig und beschaulich lief er an, der Marktsonntag in der Altstadt. Ab Mittag herrschte dann allerdings dichtestes Gedränge. Hingen vormittags noch graue Wolken über Wasserburg, so strahlte der Himmel nachmittags in schönstem Blau. Das herrliche Wetter nutzten dann Tausende von Besuchern zu einem Bummel durch die Gassen der Stadt – und auch in den Geschäften, die ab 12.30 Uhr geöffnet hatten, war einiges los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.