Ein Fest der Welt in Wasserburg!

Gestern alle Kulturen, alle Länder: Die mit dem Regen tanzen - Unsere Bilder

image_pdfimage_print

60Alle Kulturen bunt gemischt, das schönste Bild vom gestrigen Nationenfest in Wasserburg! Immer wieder zwar Wolken und Regenschauern, nicht gerade das, was man sich für ein buntes Stadtfest unter freiem Himmel wünscht. Und es war – so wie schon im vergangenen Jahr – nicht zu ändern: Das Wetter. Doch auch gestern trotzten nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die zahlreichen Besucher den widrigen Umständen. Ein buntes Programm, beste Musik und kulinarische Schmankerl aus aller Herren Länder entschädigten. Wasserburg versteht sich aufs Feiern – so oder so! Unsere Bilder …

Fotos: Renate Drax

2

Grüße aus Marokko: Dicht umlagert stets der schöne Stand der Familie Hassan Echcharif mit kulinarischen Schmankerln allerfeinst …

Für das friedliche, gesellschaftliche Zusammenleben ist der Dialog zwischen den Kulturen – die interkulturelle Kompetenz – eine wichtige Voraussetzung. Kulturelle Vielfalt macht unsere Stadt attraktiver. Man weiß oft zu wenig von den fremden Kulturen! Text der homepage von Rio Konkret – den Veranstaltern des Wasserburger Nationenfestes …

13

Liebevolle Dekorationen verzauberten gestern die Wasserburger Altstadt – trotz Regen:

44

4

3Auch die Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg war wieder mit einem attraktiven Stand vertreten. Es gab Cocktails für Groß und Klein, eine Tombola mit tollen Preisen – Hauptpreis war eine Meggle-Ballonfahrt – und es gab eine Freiwurf-Challenge. Wer drei von fünf Würfen traf, gewann eine Freikarte für das erste Heimspiel der Bundesliga-Damen! Unser Foto zeigt links Ulla Prantl am Stand in der Herrengasse.

 

 

 

 

Unsere Impressionen – ohne Worte …

57

 

[FinalTilesGallery id=’540′]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Ein Fest der Welt in Wasserburg!

  1. Wasserburger

    Wie in jedem Jahr auch 2016 wieder ein schönes Fest, mit dem gezeigt wurde, wie friedliches und tolerantes Feiern und Zusammenleben funktioniert.

    14

    6
    Antworten
  2. Stefan Schrag

    Hopstopbanda hinter der Frauenkirche war ein musikalischer Volltreffer. Ein Augen- und Ohrenschmaus. Danke an die Veranstalter für diese tolle Band.

    4

    5
    Antworten