Ein Abschied nach über 40 Jahren im Dienst

Feierstunde für Alois Dirnaichner bei Wasserburgs Polizei

image_pdfimage_print

PolizeiabschiedWasserburg – Er war über 40 Jahre lang im Dienst der Polizei – jetzt nahm er seinen Abschied: Alois Dirnaichner (rechts im Bild) wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Fischerstüberl von Attel von seinen Kollegen „alles erdenklich Gute“ gewünscht – vor allem von Wasserburgs Polizeichef Manfred Brandt (links). Seit knapp 22 Jahren war Dirnaichner für die Polizei Wasserburg im Einsatz. Tag und Nacht. 

Ein ganz besonders großes Augenmerk Dirnaichners lag in den vergangenen Jahren mehr und mehr auf der Cyber-Kriminalität. Brandt bezeichnete ihn als Vorreiter – ermittelnd, aber auch beratend – in diesem stetig wachsenden Aufgabengebiet der Polizei.

Der Schwerlastverkehr sowie auch alles rund um das Thema Laser-Messungen gehörten zu seinen weiteren Hauptaufgaben im Dienstbereich. Zum Thema Internet-Crime arbeitete er zudem eigens in einer ARGE des Polizeipräsidiums mit – für alle Kollegen, die zu dieser brisanten Thematik dadurch nun auf einen hilfreichen Arbeits-Katalog mit Tipps im Umgang entsprechender Fälle zurückgreifen können. Alois Dirnaichner freut sich nun, im Ruhestand Zeit zu haben – auch um seinen vielfältigen Hobbies nachgehen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.