Ehrlicher Finder: 2000 Euro abgegeben

Kraftfahrer aus Wasserburg hatte Verlust des Geldbeutels noch gar nicht bemerkt

image_pdfimage_print

Ein 52-Jähriger aus Neuburg am Inn fand mit seinem Sohn am Mittwoch vor einem Cafe im Gewerbegebiet Edling die liegengelassene Geldbörse eines 39-Jährigen aus Wasserburg auf. In der Geldbörse befanden sich über 2000 Euro Bargeld. Der Finder gab umgehend bei der Polizeiinspektion Wasserburg ab. Der Verlierer konnte anhand eines in der Geldbörse beinhalteten Dokumentes identifiziert und telefonisch über das Auffinden seines Geldes benachrichtigt werden. Der Kraftfahrer war verwundert – er hatte den Verlust noch gar nicht bemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.