Ehrliche Finderin, glückliche Verliererin

In der Wasserburger Altstadt aus Versehen Handtasche stehen gelassen

image_pdfimage_print

PolizeiAm Faschingsdienstag kam eine 75-jährige Frau aus Miesbach zur Polizeiinspektion Wasserburg, um Anzeige wegen Diebstahls zu erstatten. Sie hatte im Stadtgebiet ihre Handtasche stehen lassen und als sie dies bemerkte und zurückging, war die Tasche bereits weg. Sichtlich erleichtert und überrascht konnte der Frau ihre Tasche auf der Wache sogleich ausgehändigt werden. Eine ehrliche Finderin aus Schechen hatte die Tasche Minuten vorher bei der Polizei abgegeben. Die Verliererin hätte nicht damit gerechnet, Geldbeutel, Mobiltelefon und vieles mehr je wiederzusehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.