Edlinger (23) verletzt Polizeibeamte

Widerstand und Körperverletzung bei Faschingsveranstaltung in Wasserburg

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtZwei Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg führten gestern am Sonntag gegen 16.20 Uhr eine Kontrolle am Festzelt am Gries durch. Dabei beleidigte ein Faschingsbesucher zunächst die beiden in Zivil eingesetzten Beamten, heißt es heute am Montagnachmittag in einer Pressemitteilung der Polizei. Dann habe der junge Mann Widerstand geleistet und dabei beide Beamte verletzt. Während ein Beamter nur eine leichte Prellung am Schienbein erlitt, wurde der andere Beamte durch eine abgebrochene Brillenfassung am Hals nicht unerheblich verletzt, so die Polizei. Zudem erlitt der Polizist diverse Abschürfungen und Prellungen und wird in den nächsten Tagen nicht mehr dienstfähig sein. Der Täter, ein 23-Jähriger aus Edling, sei mit 1,5 Promille angetrunken gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.