Edling ist Vorrundenmeister

Die Ergebnisse derKegelkreis-Runde Ebersberg-Erding

image_pdfimage_print

kegelnMit dem 11. Spieltag ist die Vorrunde der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding zu Ende gegangen und die Edlinger Kegelteams können auf eine überwiegend erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückblicken. Die Herren I sicherten sich im Spitzenspiel der Bezirksliga bei der SG Siemens- München Ost mit einem Sieg in Höhe von 2175 : 2149 Holz die Vorrundenmeisterschaft.

Die Einzelresultate: Billy Bamminger 443 : 433 Holz, Sepp Kindlein 454 : 415 Holz, Martin Jansen 433 : 433 Holz, Michael Huber 437 : 453 Holz und Günther Blaschke 408 : 415 Holz. Mit einem Heimsieg gegen den KC Poing in Höhe von 2092 : 2063 Holz teilen sich die Herren II zum Vorrundenende die Tabellenführung in der Bezirksklasse punktgleich mit der KG Moosinning. Es kegelten Wolfgang Frantz 390 : 388 Holz, Gerhard Scheibner 436 : 408 Holz, Hans Geidobler 427 : 390 Holz, Helmut Maier 407 : 425 Holz und Bernhard Beck 432 : 452 Holz. Auch die Herren III waren zu Hause mit 2061 : 1946 Holz gegen den SV Anzing II erfolgreich.

Nach der Vorrunde nehmen sie den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga ein. Einen mehr als deutlichen Sieg landeten die Damen I zu Hause in der Bezirksoberliga gegen die Kegelfreunde Ismaning. Beim 2079 : 1851 Holz trafen Monika Furtner 429 Holz, Rosi Frank 415 Holz, Traudi Sterzig 400 Holz, Traudi Frantz 418 Holz und Tanja Sterzig 417 Holz. Mit dem 5. Tabellenplatz geht es in die Weihnachtspause. Eine Niederlage in Höhe von 1850 : 1973 Holz gab es in der Kreisliga für die Damen II beim KC Samstag Markt Schwaben. Lediglich Traudi Frantz konnte mit 446 Holz überzeugen. Nach der Vorrunde belegt man Platz 8 in der Tabelle.

POKAL

In der zweiten Pokalrunde kam für die Herren I etwas überraschend das Pokalaus bei Ajax Assling. Relativ deutlich verlor man mit 2058 : 2176 Holz. Die besten Holzzahlen für Edling gelangen Billy Bamminger mit 444 Holz, Martin Jansen mit 415 Holz und Michal Huber mit 410 Holz. Die Herren II hatten den Bezirksoberligisten KG Moosinning zu Gast und schlugen sich achtbar. Die kleine Sensation jedoch blieb am Ende aus und Moosinning erreichte mit 2157 : 2120 Holz das Viertelfinale.

Die Einzelergebnisse: Wolfgang Frantz 409 : 439 Holz, Gerhard Scheibner 421 : 467 Holz, Hans Geidobler 417 : 401 Holz, Ulli Kiefl 464 : 436 Holz und Bernhard Beck 409 : 414 Holz. Die Damen I zogen mit einem Heimsieg in Höhe von 2091 : 2014 Holz gegen den KC Egmating in das Pokalviertelfinale ein. Es kegelten Monika Furtner 428 : 411 Holz, Rosi Frank 418 : 417 Holz, Traudi Sterzig 447 : 383 Holz, Andrea Wagner 377 : 406 Holz und Tanja Sterzig 421 : 397 Holz.

0-P1160311Die besten Ergebnisse am letzten Spieltag gelangen Sepp Kindlein mit 454 Holz und bei den Damen war es Traudi Frantz mit 446 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.