Drogen-Razzia in Wasserburger WG

Polizei: Noch während der Durchsuchung kamen immer wieder Rauschgiftkäufer

image_pdfimage_print

EinsatzwagenDrogen-Razzia gestern am Samstagabend in einer WG in Wasserburg – mit Festnahmen! Das meldet die Polizei heute am Sonntagnachmittag. Kurios sei dabei gewesen, dass noch während der andauernden Durchsuchung gestern immer wieder potenzielle Rauschgiftkäufer aufgetaucht seien! Einem jungen Eiselfinger wurden konkrete Händleraktivitäten nachgewiesen und auch sogenanntes „Drogengeld“ wurde sichergestellt, so die Polizei. Vier weitere Personen …

… erwarten Anzeigen wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Auf Grund eines richterlichen Beschlusses war die Wohngemeinschaft in der Tegernau in Wasserburg durchsucht worden. Als die Polizei kam, waren mehrere Personen in der WG. Streifen der Polizei Wasserburg arbeiteten mit Kräften des Einsatzzuges sowie mit Hilfe einer Hundeführerin zusammen, heißt es. Sämtliche aufgefundenen Rauschgifte wurden zugeordnet und sichergestellt.

Im weiteren Verlauf wurden die Verdächtigen zum Teil vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht.

Die aufgefundene Menge an Haschisch und Amphetamin sei nicht unerheblich gewesen, sagen die Beamten.

Alle vorläufig Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.