Dringend Pflanzen-Spenden gesucht

„Essbare Stadt Wasserburg": Annahmestellen ab Freitag am Bauhof

image_pdfimage_print

logo 1Die „essbare Stadt Wasserburg“ nimmt langsam Fahrt auf. Für den Auftakt im Caritas-Altenheim am Freitag, 29. April, um 14 Uhr suchen die Organisatoren um Dr. Christine Mayerhofer noch dringend Pflanzen-Spenden (Kräuter, Gemüse – gerne Zucchini oder Kürbis und andere essbare Pflanzen) sowie Gartenkleingeräte. Die Spenden können ab kommenden Freitag, 22. April, am Bauhof in Wasserburg in eigens dafür vorgesehene und beschriftete Kisten abgestellt oder abgelegt werden.

Stadträtin Dr. Christine Mayerhofer hatte die Idee, eine „essbare Stadt“ auch in Wasserburg umzusetzen.

Siehe auch:

Jung und Alt packen gemeinsam an

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.