Diebe hatten Einsehen: Zugwagerl wieder da

Im Fasching verschwunden - im Radlkeller einer Schule jetzt gefunden

image_pdfimage_print

wagerlEs ist wieder da: das Wagerl, das – wie berichtet – nach dem Faschingszug in Wasserburg spurlos verschwunden war. Nachdem über die Medien ein Aufruf gestartet und viele Handzettel geklebt wurden, haben die Diebe offenbar ein Einsehen gehabt. Das Wagerl jedenfalls wurde jetzt im Radlkeller einer Wasserburger Schule gefunden. Mit dem Zugwagerl hatte das Theater „Narrenschiff“ zusammen mit dem neu gegründeten Wasserburger Kulturkreis …

… noch am Faschingszug in der Wasserburger Altstadt teilgenommen. In der Nacht zum Faschingsdienstag wurde das Wagerl samt Zugaufbau vor dem Theaterbüro gestohlen. Theaterleiter Jörg Herwegh ist überglücklich: „Gerade bei Open Air-Theatern wird einiges gestohlen, auch Wertvolles, aber dieses materiell nicht wertvolle Wagerl lag mir sehr am Herzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.