Die industrialisierte Tierhaltung

... und ihre Hintergründe sowie Auswirkungen - Die Grünen informieren

image_pdfimage_print

Gruen„Hintergründe und Auswirkungen der industrialisierten Tierhaltung“. Dieses Thema steht im Rahmen einer öffentlichen Kreisversammlung der Grünen am nächsten Mittwoch, 11. Februar, um 20 Uhr im Gasthaus „Zur Brez‘n“ in Rosenheim, Wittelsbacherstraße 37 auf der Tagesordnung. Jede/r Deutsche esse im Schnitt 50 bis 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Hinzu kommen zahlreiche Produkte, die andere tierische Bestandteile enthalten. Die Grünen fragen deshalb: Welche Folgen hat dieser übermäßige Konsum von tierischen Produkten auf Umwelt, Menschen und Tiere? Ist „Bio“ alleine eine Lösung? Und was kann jede/r Einzelne von uns dagegen tun? Der Vortrag soll …

… einen Überblick über die Auswirkungen einer immer intensiver werdenden Tierhaltung aufzeigen und Zusammenhänge darstellen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit der Referentin.

Zur Referentin des Abends: Dr. vet. med. Birgit Wellmann-Pichler ist Vorstandssprecherin des grünen Ortsverbandes Neubeuern-Nußdorf und vertritt seit Mai 2014 Bündnis90/Die Grünen als Kreisrätin im Kreistag Rosenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.