Die Gesichter der Innbühne

Peter Ludwig blickte mit der Kamera hinter die Kulissen

image_pdfimage_print

sommernacht_juergen2Am Ufer des Inns gibt es zur Zeit einige Bildmotive, die es sonst nicht dort gibt. Der Wasserburger Peter Ludwig nutzte die Gelegenheit und hielt einige dieser einmaligen Momente fest. Er erfasste Darsteller während der Proben, erhaschte Mitwirkende hinter den Kulissen und sah sich die Innbühne aus ganz speziellen Blickwinkeln an … 

 

 

 

Der in Wasserburg lebende Pianist ist bereits durch einige Film-Projekte – zuletzt „Zauberer in Wasserburg“ und „Lost Picture Show“ – damit aufgefallen, wie er auf die Dinge schaut, die sich in Wasserburg tun, wie er Menschen und Situationen aufnimmt und dem Visuellen seinen Lauf lässt, um Geschichten zu erzählen und Geschichte zu dokumentieren – oft begleitet durch eigens dazu komponierten und auch live gespielten Klang.

Hier nun Menschen und mehr Motive, die ihm im Rahmen der 2. Wasserburger Nächte im Juli auf der Innbühne begegneten – rund um die Produktion „Ein Sommernachtstraum“, bei der er selbst am Piano sitzt (bei gutem Wetter zum letzten Mal an diesem Sonntag,19. Juli, 21 Uhr):

[FinalTilesGallery id=’353′]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.