Die ganze Woche in Wort und Bild

Unsere Videonachrichten mit der kompletten Terminübersicht für Stadt und Land

image_pdfimage_print

2n_innbuehne_endriss_fertig2Was ist diese Woche los in Stadt und Altlandkreis Wasserburg? Das erfahren Sie jeden Montag in Wort und Bild an dieser Stelle. Keine Lust oder Zeit zum Lesen? Unser Nachrichten-Sprecher Jan Fromm liest Ihnen die Veranstaltungstermine vor. Und die haben es diese Woche in sich: Nicht nur die Wasserburger Nächte starten an der Innbühne mit einem 14-tägigen Kulturprogramm der Extraklasse, in Griesstätt herrscht ab Donnerstag, 2. Juli, der Ausnahmezustand rund um den 50. Geburtstag des Sportvereins und auch jede Menge anderer toller Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Einfach mal reinklicken …

Das wird eine Woche der Superlative! Ein Veranstaltungstermin jagt den anderen. Los geht es heute, Montag, mit einem außergewöhnlichen Fußballturnier auf dem Sportplatz in der Altstadt. Dort treten acht Teams aus Wasserburg beim Cup der guten Hoffnung an – ein Benefizturnier mit Tradition diesmal für das Betreuungszentrum Rottmoos für Menschen mit einer Hörbehinderung – heuer organisiert von der Privatmolkerei Bauer. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Mit dabei: die Wasserburger Stimme! Zuschauen und Gutes tun!

Ganz Griesstätt im Ausnahmezustand ab diesem Donnerstag, 2. Juli: Der Sportverein feiert sein 50-jähriges Bestehen – mit dem Bieranstich um 18 Uhr und vier weiteren Tagen mit einem großartigen Programm! Am Freitag rocken Rock Wave und DJ C-Base, am Samstag kommt Oktoberfest-Feeling auf, am Sonntag ist der große Geburtstags-Festtag und am Montag gibt’s Kesselfleisch und noch viel mehr.

Außergewöhnlich geht es auch ab Freitag in der Stadt Wasserburg zu: Um 21 Uhr starten an der Innbühne am Gries die 2. Wasserburger Nächte mit einem 14-tägigen Kulturprogramm, das wirklich für jeden etwas zu bieten hat. Shakespeares Sommernachtstraum auf dem Campingplatz, der Räuber Hotzenplotz am Inndamm, die Nacht der Chöre und ein zweitägiges Open Air mit den Wasserburger Live-Bands – das werden zwei Wochen bester Freiluft-Laune pur. Und das Wetter soll diesmal absolut mitspielen. Bis zu 33 Grad sagen die Wetterfrösche voraus – perfekt für den kühlenden Luftzug vom Inn herauf.  Karten für alle Veranstaltungen der Wasserburger Nächte gibt es unter anderem bei der Sparkasse Wasserburg (08071/101 129).

Am Freitag findet außerdem das traditionelle Petersfeuer am Langacker in Rott statt. Beginn ist um 18 Uhr. Auch für die Kleinen ist einiges geboten.

Ebenfalls am Freitag angesagt: Kult am Stoa – die beliebten Mardi Gras bringen Folk, Oldies sowie Pop und Rock auf die Bühne. Beginn ist um 19 Uhr bei jedem Wetter.

Am Samstag, 4. Juli, ist auf der Innbühne ein besonderes Chorerlebnis geboten. Um 18 Uhr bringt der Bachchor im Rahmen der Wasserburger Nächte  vor der malerischen Inn-Kulisse das Kinderkonzert „Haydns Schöpfung für Kinder“ zur Aufführung.

Der Samstag ist auch der große Tag der Wasserburger Feuerwehr. Ab 15 Uhr findet am Feuerwehrhaus in der Altstadt das traditionelle Gartenfest statt. Es gibt wie immer kulinarische Schmankerl und Live-Musik. Die Kinder werden von der Jugendfeuerwehr betreut. Bereits um 14 Uhr steht eine Fahrzeugweihe auf dem Programm. Auch dazu ist die gesamte Bevölkerung eingeladen.

Zum dreizehnten Mal heißt es am 4 Juli in der Stiftung Attl wieder „Das Leben ist laufenswert!“ Dieser Lauf zieht hunderte von sportbegeisterten Läufern an und gehört somit zu den beliebtesten Volksläufen in der Region. Durch die besondere Atmosphäre in der Stiftung Attl wird auch der 13. Attler Lauf wieder ein besonderes Ereignis, bei dem Spitzenläufer aus der Region gemeinsam mit Freizeitsportlern, Kindern und Menschen mit Behinderung an den Start gehen. Start ist um 9.15 Uhr für die ersten Gruppen.

Das waren die wichtigsten Termine aus Stadt und Altlandkreis und nun zum Wetter: Jetzt kommt der Sommer! Durchgehend schönes Wetter prognostizieren die Meteorologen für den Südosten Bayerns in den kommenden Tagen. Wenn sich heute im Laufe des Tages die letzten Wolken verzogen haben, steigt das Thermometer kontinuierlich an. Zum Wochenende hin sollen 30 Grad, nächste Woche sogar 33 Grad erreich werden! Ab an den Inndamm zu den Wasserburger Nächten, ins Badria und an die heimischen Seen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.