Deutlicher Sieg an den Brettern

Schach B-Klasse-Nord: SK Wasserburg bezwingt SG Vogtareuth-Prutting

image_pdfimage_print

Am vorletzten Spieltag der Schach B-Klasse Nord empfing der SK Wasserburg die zweite Auswahl der SG Vogtareuth-Prutting. Der Nachbarverein hat derzeit einige Spielerabgänge zu verkraften und konnte nur mit vier Denksportler antreten. Nach einem Remis am Spitzenbrett – Rudolf Kobl ließ Hans-Georg Stein ins Dauerschach entschlüpfen – und einem Sieg durch Martin Westermeier stand der Wasserburger Gesamtsieg fest. An den beiden restlichen Bretter erhöhten die Innstädter zum deutlichen 5,5:0,5-Endstand.

Die ausgekämpften vier Partien, Gastgeber Wasserburg zuerst genannt:

Rudolf Kobl – Hans-Georg Stein ½ : ½, Herbert Huber – Josef Seipel 1:0, Martin Westermeier – Josef Böhm 1:0, Dr. Andreas Arndt – Daniel Koch 1:0.

Stand Schach-Kreisliga B Klasse Nord nach der 6. Runde:

1. SC Pegasus Lohkirchen 12

2. RW Klettham 10 (28 Brettpunkte)

3. SK Zorneding/Pöring 10 (27)

4. SK Wasserburg 8

5. PSV Dorfen III 4

6. SC Taufkirchen II 2 (11)

7. SG Vogtareuth-Prutting II 2 (9)

8. SC Waldkraiburg III 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.