Der Dicken Bertas letzter Schuss

Rundum gelungener Abschlussabend zum Wallenstein-Festival 2012/13

image_pdfimage_print

_DSC0599Es war ein emotionaler Abend. Einer, der bei den Wasserburger Bürgerspielern nochmals viele Erinnerungen an die letzten 24 Monate hervorrief und für jede Menge Spaß und ausgelassene Freude sorgte: Der Abschluss-Abend zum Wallenstein-Festival 2012/13. Theaterkreis-Vorsitzender Sepp Christandl ließ noch einmal den ganzen Reigen der Veranstaltungen im Rahmen des Wallenstein-Jahres Revue passieren – vom ersten Gefecht in Albaching über den Wintermarsch bis hin zur Innbühne. Zum Schluss gab die Dicke Berta, Bayerns größte Modellkanone, nochmals einen allerletzten Schuss ab.

 

steinEine besondere Ehrung erfuhren Richard Steinbichler (links), Direktor der Wasserburger Sparkasse, Bürgermeister Michael Kölbl (unten links) und Wallenstein Spielleiter Christian Huber – die ersten Beiden für ihre großzügige Unterstützung der Festspiele, Letzterer für sein Engagement und die Ideen bei der Inszenierung des gewaltigen Werkes am Inndamm._DSC0543

Sepp Christandl überreichte allen Dreien die gusseiserne Spitze einer Lanze als Ehrengabe.

Einen würdigen Rahmen verlieh dem Festabend die Stadtkapelle Wasserburg. Fürs leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt.

 

Fotos: Rosi Lebmeier

 

[nggallery id=501]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.