Auffahrunfall: Motorradfahrer stürzt

Freitag, 10 Uhr: Feuerwehr auf Staatsstraße bei Perfall im Einsatz

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, der heute gegen 10 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Wasserburg und Halfing nach einem Auffahrunfall mit seinem Zweirad stürzte. Er musste ins Wasserburger Krankenhaus gebracht werden. Der Polizeibericht:

Gegen 09.50 Uhr befuhr besagter 20-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim mit seiner Harley Davidson die Staatsstraße 2092 aus Richtung Halfing kommend in Richtung Wasserburg.

Als er auf Höhe Perfall aufgrund eines langsam vor ihm fahrenden landwirtschaftlichen Gefährts abbremsen musste, übersah dies eine mit ihrem Opel Corsa hinter ihm fahrende 29-jährige Frau, ebenfalls aus dem Landkreis Rosenheim. Der Pkw fuhr das Motorrad auf.

Der Zweiradfahrer wurde bei der Kollision auf die Motorhaube des Pkw geschleudert; sein Kraftrad fuhr führerlos rund 50 Meter weiter und prallte gegen den Güllefassanhänger des landwirtschaftlichen Gespanns.

Im Gegensatz zu den Fahrzeugführern im Pkw und auf dem Traktor erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen und musste per Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 16000 Euro.

Die Staatsstraße war zur Unfallaufnahme komplett gesperrt. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehren aus Aham und Bachmehring. Letztere leiteten unter anderem den Verkehr um. Fotos: WS

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.