Das neue Badria feierlich eingeweiht!

Fest mit Segnung am Nachmittag - Teamleistung aller par excellence

image_pdfimage_print

1Ein großer Tag für die Stadt Wasserburg: Die feierliche Einweihung am heutigen Nachmittag des neuen Badrias! „Wasser marsch“ verkündete Wasserburgs Stadtoberhaupt Michael Kölbl stolz, als der kirchliche Segen gesprochen war und als die Feierstunde in der Badria-Halle mit zahlreichen Gästen in der Enthüllung des neuen Gaudibrunnens ihren Höhepunkt fand. Die Stimmung sehr fröhlich! Ein Großprojekt von 3,2 Millionen Euro netto ist dank unglaublich vieler, fleißiger Hände gemeinsam vollendet worden. 2. Bürgermeister Werner Gartner und Stadträtin Irene Langer waren – zum Unsinnigen Donnerstag passend – im neckischen Bade-Outfit zum Fest erschienen. Und – ja, klar – die Ersten an der Rutsche zusammen mit Stadtrat Peter Stenger im schicken Einteiler, der sich ihnen gleich anschloss …

Fotos: Renate Drax

3

Die feierliche Enthüllung des Gaudibrunnens am heutigen Nachmittag – und schon waren die ersten Kinder im Becken.

2

Gottes Segen erteilten die beiden Geistlichen Schinagl und Müller (im Bild vorne rechts) – möge das Badria von Unfällen verschont bleiben.

Unser ausführlicher Bericht folgt.

So viel vorab: Zufrieden zeigte sich Kölbl über die Finanzen „Mit fünf Prozent Mehrkosten bei einem Gesamtaufwand von 3,2 Millionen und bei einem solchen Projekt, das viele Überraschungen bieten kann, können wir durchaus leben”, so der Bürgermeister.

Alle waren rundum begeistert von der neuen Gestaltung. Besonders stolz zeigten sich Bürgermeister Michael Kölbl und Werkleiter Gerhard Selig: „Wir haben die Bauarbeiten in Rekordzeit über die Bühne gebracht.”

4

Sehr schneidig unter allen Festgästen heute: Wasserburgs SPD-Stadträtin und Jugendreferentin Irene Langer macht auch mit Schwimmflügerl und Badehaube eine gute Figur.

Kölbl und die Werkreferentin, Dr. Christine Mayerhofer, lobten nicht nur Werkleiter Selig, der durch größtes persönliches Engagement und Kompetenz die Zeit der Schließung so kurz wie möglich gehalten hatte (wir berichteten bereits mehrmals), sondern auch das ganze Team der Stadtwerke: „Wenn wir auch durch unsere geringe Größe als Stadtwerke manchmal einen gewissen Wettbewerbsnachteil haben, so sind der Zusammenhalt und der Teamgeist der ganzen Mannschaft im Gegenzug einfach unbezahlbar”, so Mayerhofer.

6

[FinalTilesGallery id=’211′]

Siehe auch (Überschrift einfach anklicken):

Das Herrschaftssymbol von Poseidon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Das neue Badria feierlich eingeweiht!

  1. Schön geworden!
    Gratulation an die Stadt. 🙂

    1

    0
    Antworten