Dank eines Zeugen: Polizei fasst Einbrecher

Samstag in der Nacht: Junger Mann (19) schleppte Fernseher auf dem Rücken

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganWasserburg – Das passiert eher sehr selten: In der Nacht zum Sonntag konnte mal ein Einbrecher in Tatortnähe festgenommen werden –  dank eines aufmerksamen Zeugen! Das meldet das Polizeipräsidium. Gegen 2.30 Uhr hatte ein Wasserburger den Polizeinotruf geistesgegenwärtig alarmiert, da er in der Krankenhausstraße einen Mann dabei beobachtet hatte, wie dieser aus einem Gebäude, in das er zuvor eingebrochen war, einen noch verpackten Flachbildfernseher herausschleppte. Die Polizei kam schnell: Der mutmaßliche Einbrecher konnte umgehend in Tatortnähe …

… von einer Streifenbesatzung festgenommen werden. Seine Beute trug er dabei auf dem Rücken.

Im Rahmen der Festnahme leistete der 19-Jährige erheblichen Widerstand und verletzte dabei eine Polizeibeamtin leicht. Zudem beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrfach auf das Übelste, so die Polizei.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen Einbruchdiebstahls, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.