Bundesliga-Team bereitet sich auf Quali vor

Hoher Besuch im Training der SG Rosenheim-Wasserburg

image_pdfimage_print

1516_WNBL Quali16_17_thumb upDie weibliche Nachwuchs-Bundesligamannschaft der SG Rosenheim-Wasserburg bereitet sich aktuell auf das Qualifikationsturnier am 11. und 12. Juni in Speyer für die Saison 2016/2017 – mit den Jahrgängen 2000 bis 2002 – vor. Zum Trainingsauftakt überraschte die frischgebackene Triple-Siegerin Svenja Brunckhorst die WNBL-Mannschaft mit ihrem Besuch. „Ich hätte mir zu meiner Zeit eine weibliche Nachwuchs-Bundesliga gewünscht“, erzählte die Kapitänin der Wasserburger Damen und sprach Mut zu: „Mädels nutzt Eure Chance. Ich sehe hier sehr viele talentierte Spielerinnen. Ihr könnt das schaffen. Ich drück Euch die Daumen!“


Die beiden Erstplatzierten des Turniers in Speyer qualifizieren sich für die neue Saison in der WNBL. Neben den Oberbayerinnen und den Gastgeberinnen sind Heidelberg, Stuttgart und Ulm dabei. WNBL-Coach Michi Zovko sah in den ersten Trainingseinheiten der Vorbereitung sehr viel Energie und hohe Intensität und fordert: „Wir müssen diese Spannung bis zum Qualifikationsturnier hoch halten!“

Zusammen mit seiner Co-Trainerin Corina Kollarovics freut er sich aber auch auf neue Gesichter: „Wir werden die verbleibenden Trainingswochen auch als WNBL-Try-out Wochen nutzen. Wir sind vor allem auf der Suche nach talentierten aber auch nach großen Spielerinnen.“ Interessentierte Mädels, die zusätzlich zum Einsatz in ihrem Stammverein Bundesliga-Luft schnuppern wollen, können sich gerne melden per E-Mail oder unter 0179/4070230.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.