Budenzauber diesmal mit Mercoledi

Funkige Tanznummern, ausgefeilte Jazzstandards, wohlbekannte bluesige Klänge

image_pdfimage_print

MercolediDer Budenzauber in Attel ist eine kleine, aber feine Veranstaltung für Interessierte und Bewohner der Stiftung Attl, die immer dienstags von 18.30 bis 20 Uhr im dortigen Foyer der Kantine unter tatkräftiger Mithilfe von Bewohnern stattfindet und vor stolzen zwölf Jahren schon von Benedikt Leinenbach, auch heute noch Organisator, initiiert wurde. Neben Discos finden dort auch öffentliche Konzerte jeder Stilrichtung, Theater- und Filmveranstaltungen statt. Der Eintritt kostet nur einen Euro. Diesmal am Dienstag, 24. Februar, zu Gast: Mercoledi …

… eine Formation von sieben Musikerinnen und Musikern, die ihre Erfahrungen in den verschiedensten Stilrichtungen gemacht haben und daher auf ein breites Repertoire zurückgreifen können. Solide Instrumentalarbeit und der sensible Umgang mit Harmonie und Rhythmus gehen bei dieser Band Hand in Hand. Jazz-, Rock-, Soul- und Folkmusik sind die Basis ihres Aktionsfeldes, in dem Besinnlicheres genauso seinen Raum findet wie funkige Tanznummern, ausgefeilte Jazzstandards oder wohlbekannte bluesige Klänge aus den 60er und 70er Jahren.

Das Ganze gemischt mit einer deftigen Portion jazziger Improvisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.