Betrunken aus dem Verkehr gezogen

Kontrollen am Wochenende in Wasserburg - Fahrverbote

image_pdfimage_print

Wasserburg – In den frühen Morgenstunden des Samstag mussten die Beamten gleich zwei betrunkene Autofahrer in Wasserburg anhalten. Beide wurden einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch auf, worauf ein Alkoholtest durchgeführt wurde.

Die erste Autofahrerin hatte knapp ein Promille, als sie am Steuer saß. Dies lag noch im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Sie muss mit einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro, vier Punkten, sowie einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. Der zweite Autofahrer war ein 44-jähriger Mann, der knapp über 1,1 Promille hatte. Ihm droht eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein wurde ihm vorläufig entzogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.