Belacqua und Kafka zusammen in Erlangen

Uwe Bertram und seine Mannschaft spielen heute bei den Bayerischen Theatertagen

image_pdfimage_print

Foto 1_kVier Stunden Anfahrt mit dem Lkw – das halbe Theater im Gepäck: Wasserburgs Belacqua befindet sich seit gestern auf Reisen. Darsteller und die technische Crew bereiten sich auf ihren Einsatz bei den 32. Bayerischen Theatertagen  in Erlangen vor. Die Wasserburger zeigen heute ihr Erfolgsstück „Kafka“. BR 2 berichtet in seiner Kulturzeit morgens ab 8.30 Uhr von den Theatertagen, an dem insgesamt 28 Theater aus ganz Bayern Inszenierungen präsentieren. Gelassen harrt Uwe Bertram (Foto) der Dinge, die da auf ihn zu kommen. Fotos: Constanze Dürmeier

 

Nach 1994 und 2002 ist das Theater Erlangen zum dritten Mal Gastgeber des mittlerweile größten Theaterfestivals im Freistaat. 28 Theater aus ganz Bayern präsentieren 42 Inszenierungen, darunter fünf Uraufführungen und eine deutschsprachige Erstaufführung, in vier Spielstätten (Markgrafentheater, Garage, Redoutensaal und Spiegelzelt) und zeigen damit die künstlerische Vielfalt der bayerischen Theaterlandschaft.

 

Viel Arbeit gibt’s für Techniker Philip Brozovic.

Foto 8

 

 

Jedes teilnehmende Theater muss sich natürlich an den Zeitplan halten.

Foto 2

 

 

Auch wenn der Rahmen für die Inszenierung von „Kafka“ steht: Es bleibt noch einiges an Arbeit, bis um 20 Uhr die Lichter angehen.

Foto 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.