Belacqua: „GRETCHEN 89ff“ zu Gast  

Während die Wasserburger auf Rügen gastieren, kommen die Haager

image_pdfimage_print

tt14_theaterlut_gretchen_kDas Ensemble des Theaters Wasserburg begibt sich Ende Oktober auf Reisen und zeigt die komplette Waits-Wilson-Musiktheater-Trilogie, mit der die Spielzeit in Wasserburg eröffnet worden war, auf Rügen im Theater Putbus. Während dieser Zeit kann aber trotzdem in Wasserburg ins Theater gegangen werden: Es kommen Gäste: Die „TheaterLust“ aus Haag mit „GRETCHEN 89ff“, einer Komödie auf Basis der Kästchenszene aus Goethes Faust.

Autor Lutz Hübner hat diese Szene genommen, um an ihr zu zeigen, wie Theater funktioniert – oder auch nicht, je nach Beschaffenheit und Konstellation der beteiligten Charaktere hinter den Kulissen …

Die „TheaterLust“ ist soeben mit dem Inthega-Preis 2014 für die Schauspiel-Produktion „Die Päpstin“ nach dem gleichnamigen Bestseller ausgezeichnet worden. Im Jahr davor hat die „TheaterLust“ den Inszenierungspreis der 9. Wasserburger Theatertage für die Sozialgroteske „Kaspar.Häuser.Meer“ bekommen.

 

Der Autor Lutz Hübner, 1964 in Heilbronn geboren, wurde nach einem Studium der Germanistik, Soziologie und Philosophie Regisseur und Dramatiker. Seine Stücke werden weltweit gespielt. Er selbst wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem deutschen Jugendtheaterpreis 1998 und mit einer Einladung zum Berliner Theatertreffen 2005. „GRETCHEN 89ff“ gehört zu seinen spritzigsten Stücken.

Regie: Dominik Wilgenbus und Martin Böhnlein. Es spielen: Anja Klawun & Thomas Luft.

Spieltermine: Freitag, 31. Oktober, Samstag, 1. November, und Sonntag, 2. November.

Beginn ist am Freitag und Samstag um 20 Uhr, am Sonntag um 19 Uhr.

Karten über www.belacqua.de. Büro: Telefon 08071/597345. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Kartenvorverkauf über Buchhandlung Fabula Wasserburg, Kulturpunkt Isen und Kroiss Ticketzentrum Rosenheim.

 

Foto: Theaterlust / Hermann Posch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.