Beim Tillyfest krachte es mächtig

„Wasserburger Hauffn" zeigte sich einsatzfreudig und farbenprächtig in der Oberpfalz

image_pdfimage_print

DSC04210Der historische Marktflecken Breitenbrunn in der Oberpfalz erfährt bereits seit 1989 alljährlich eine Umwandlung in die Kulisse des 30-jährigen Krieges. Mit mittlerweile zirka 12.000 Besucher auf zwei Tage verteilt, ist das Tillyfest weit über die Grenzen der Oberpfalz hinaus bekannt. Heuer war auch der „Wasserburger Hauffn“ vertreten. Eine Wasserburger Gruppe, die das Gedenken an die Geschichte des 30-Jährigen-Krieges am Leben erhält und aus dem Bürgerspiel entstanden ist.

DSC04192

„Durch geschichtlich wahre Hintergründe sowie fiktive Ereignisse sollen die Besucher erfahren, wie es vielen Orten in diesem großen Krieg ergangen. Dabei wollen wir aufzeigen, wie der Krieg alles verändert: Menschen, Land, Volk und den Glauben. Damit wollen wir aber auch Denkanstoß geben und mahnen, damit wir aus unserer Geschichte lernen“, so die Verantwortlichen beim Tillyfest in Breitenbrunn.

Graf Tilly war üpbrigens nicht nur Feldherr im 30-Jährigen-Krieg, sondern er waren für Breitenbrunn auch ein große Wohltäter. Er selbst brachte Breitenbrunn die Reichsfreiheit, führte die Wildensteiner Monstranz zurück aus der Schatzkammer der Wittelsbacher und stiftete die heute noch bestehende Rosenkranzbruderschaft.

Fotos: Carl-Heinz Hartmann

DSC04212

DSC04187

DSC04141

 

DSC04216

DSC04004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Beim Tillyfest krachte es mächtig

  1. Jutta Schneider

    Wunderschöne Kostüme, man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt

    5

    0
    Antworten
  2. Christopher Fritz, Wasserburger Hauff'n

    Unser Dank und unsere Anerkennung gilt unserer Schneiderin Ina Kroworsch, die mit meisterlichem Talent und großem historischen Sachverstand unsere Kostüme angefertigt hat.
    Sankta Maria, Ina!

    3

    0
    Antworten
  3. Schee, dass es unsere Uschi (Wildsau – Bild4) jetzt auch in die Zeitung geschafft hat. De hengt do immer so rum und de Kinder traun se net sie ozuglanga. Und ja, de is echt. War schee in Breitenbrunn und as nächste Moi gwinn ma a wieder, obwoi verliern ned so anstrengend is. Eier Wasserburger Haunspergerin

    2

    0
    Antworten