Basketball am Wochenende

image_pdfimage_print
Foto: Die Verteidigung steht bei der Wasserburger U15 weiblich – Foto:Peter Ödinger


Foto: Die Verteidigung steht bei der Wasserburger U15 weiblich – Foto:
Peter Ödinger

Wasserburg  – Für die Wasserburger Erste Damenmannschaft beginnt an diesem Wochenende das Play-Off-Finale gegen die Rhein-Main Baskets mit Spiel 1 am Freitag um 19.30 Uhr im Badria und mit Spiel 2 am Sonntag um 16 Uhr auswärts in Langen. Aber auch für die U15 weiblich steht eine große Meisterschaft an: Die Regionalmeisterschaft Südost in Chemnitz ist gleichzeitig die Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft und die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für die Süddeutsche.

Für das Team von Jana Furková, das als Bayerischer Vizemeister nach Sachsen reist, beginnt das Turnier am Samstag um 13.15 Uhr gleich mit dem Duell gegen den Landesmeister Jahn München, dem man sich vor zwei Wochen ersatzgeschwächt mit zehn Punkten geschlagen geben musste. Die Situation im Wasserburger Lager hat sich etwas entspannt, trotzdem wird es schwer werden, sich durchzusetzen, meint die Trainerin: „Aber meine Mädels werden bis zum Umfallen kämpfen und sie haben auf der Bayerischen gelernt, auch knappe Spiele für sich zu entscheiden“. Ohne Pause geht es dann um 16.15 Uhr gegen den Meister aus Sachsen und Thüringen vom DBB-Stützpunkt Chemnitz, der sich mit zwei überdeutlichen Siegen (190:2 gegen Erfurt und 164:12 gegen Jena) qualifiziert hat. Zum Abschluss ist dann am Sonntag um 10 Uhr gegen Jena ein Sieg für die Innstädterinnen fest eingeplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.