Echo-Sieger der Klassik in Wasserburg!

Hochkarätig: Kölner Ensemble „NeoBarock" zu Gast beim Rathaus-Konzert - Vorverkauf

image_pdfimage_print

neo

Barocke Musik in fesselnden Interpretationen, gespielt mit Leidenschaft und Herzblut, steht auf dem Programm des 5. Abonnementkonzerts der Wasserburger Rathauskonzerte. Das Programm am Freitag, 11. November, 20 Uhr, bestreitet das Kölner Ensemble „NeoBarock“, ausgezeichnet 2014 mit dem Echo-Klassik-Preis für seine außerordentlichen musikalischen Leistungen.

„NeoBarock“ spielt in der Besetzung Volker Möller (Violine, Viola),  Maren Ries (Violine, Viola), Ariane Spiegel  (Violoncello) und Rossella Policardo (Cembalo) und hat sich auf Barockmusik aus der Zeit von Johann Sebastian Bach spezialisiert.

Demgemäß stehen J.S.-Bach-Werke im Zentrum dieses Abends, flankiert von Kompositionen der Bach-Schüler Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Gottlieb Goldberg. Aber auch ein Adagio und eine Fuge von W.A. Mozart, dessen Schaffen Bach ja immens beeinflusst hat, dürfen an einem solchen Abend nicht fehlen.

Musikalisches Ziel von „NeoBarock“ ist es, historische Authentizität mit gegenwärtigem Hören zu verbinden. Der Erfolg gibt der Gruppe recht: In wenigen Jahren hat sich „NeoBarock“ den Ruf als exzellenter Interpret außergewöhnlicher Programme erspielt und zählt zu den Spitzenformationen seiner Art. Atemberaubende Spielfreude, faszinierendes Zusammenspiel sowie klangliche Homogenität und Intensität machen das Erlebnis „NeoBarock“ ganz besonders.

Mit seinen Konzertprogrammen ist „NeoBarock“ gefeierter Gast auf den europäischen Bühnen und zahlreicher renommierter Festivals. Rundfunkproduktionen und Konzertmitschnitte werden regelmäßig von nationalen und internationalen Rundfunkanstalten übertragen.

Auch in seinen vielbeachteten und unter anderem mit dem Echo-Klassik ausgezeichneten CD-Einspielungen hat sich „NeoBarock“ wiederholt mit Johann Sebastian Bach und seinem Umfeld beschäftigt.
Mag die Zeit der großen Neuentdeckungen Bachscher Werke längst vorüber sein – mit „NeoBarock“ gibt es immer Neues zu entdecken.

Karten gibt es über den Ticketservice der Sparkasse Wasserburg (www.sparkasse-wasserburg.de) oder unter 08071/101-129 sowie bei allen Wasserburger Sparkassen-Geschäftsstellen.

Auskünfte sowie der ausführliche Konzertflyer sind bei der Stadt 83512 Wasserburg (Telefon 08071/105-12) erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.