Ausstellung den Schulen ans Herz gelegt

Bundestag präsentiert sich noch bis zum Samstag im Rathaus Wasserburg

image_pdfimage_print

WanderausstellungWasserburg – Der Deutsche Bundestag präsentiert sich in einer Wanderausstellung noch bis zum Samstag, 19. Juli, im Rathaus Wasserburg. Auf 20 Schautafeln, an interaktiven Computerterminals und mit Filmen informiert das Parlament die Bürger über die Geschichte, die Arbeit und die Abgeordneten des Bundestages. Die Ausstellung ist ganzjährig in Deutschland unterwegs, die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig holte sie nach Wasserburg. „Ich habe das aus gutem Grund gemacht, denn Wasserburg ist ein hervorragender Schulstandort …

Und ich halte es für außerordentlich wichtig, dass wir Schülerinnen und Schüler über den Bundestag informieren. Die Ausstellung eignet sich aber auch für alle interessierten Bürger. Hier bekommen sie Informationen aus erster Hand. Wir sind als Abgeordnete in der Bringschuld. Wir müssen dafür sorgen, dass die Informationen über das Parlament auch bei den Bürgern ankommen.“ Die heimische Wahlkreisabgeordnete appellierte an die Lehrer aller Schularten, die Ausstellung mit ihren Klassen zu besuchen.

„Mit Martin Bayer vom Referat Öffentlichkeitsarbeit der Bundestagsverwaltung steht ein qualifizierter Ansprechpartner zur Verfügung, der die Schüler auch gerne führt.“ Dazu gibt es jede Menge Material wie Hefte über Geschichte und Arbeit des Bundestages, Plakate, ein Grundgesetz im Kleinformat, und für die Kinder Hefte mit Buntstiften sowie ein Bundestagspuzzle.

Der Wasserburger Bürgermeister Michael Kölbl freut sich über die Ausstellung. „Sie ist pädagogisch hervorragend aufbereitet. Wir haben in der Stadt täglich zwischen 5.000 und 6.000 Schüler. Für sie ist die Ausstellung ein sehr gutes Element für den Schulunterricht.“

Die Ausstellung im Rathaus läuft noch bis Samstag. Sie ist täglich von 8 bis 17 Uhr, am Freitag und Samstag von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Lehrer können sich für eine Terminvereinbarung an das Wahlkreisbüro von Daniela Ludwig wenden, Telefon 08031/ 900 310.

Foto: Bürgermeister Michael Kölbl und MdB Daniela Ludwig in der Ausstellung des Deutschen Bundestages im Wasserburger Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.