Auf kurzen Brettln durch den Schnee

TSV Wasserburg bietet ab sofort „Nordic Cruisen" in Reit im Winkl an

image_pdfimage_print

skiFür alle neugierigen Menschen oder solche, die gerne neue Wege gehen und etwas ausprobieren möchten, hat der TSV Wasserburg, Abteilung Ski, eine gute Nachricht: Ab sofort gibt es das „Nordic Cruisen“. Noch nie gehört? „Nordic Cruisen“ ist eine Variante des Skilanglaufs. Das Sportgerät, das sonst durch die Schmalheit oft abschreckend wirkt, ist etwas verbreitert und kürzer, sodass es mehr Sicherheit auf dem Schnee bietet. 

Durch die längere Steigzone, das heißt zahlreiche Schuppen auf der Skiunterseite, wird der Abdruck vom Schnee erleichtert und selbst kleine Steigungen können ohne lästiges und kräftezerrendes Wegrutschen bewältigt werden.

„Nordic Cruisen“ ist eine ideale Sportart, um in das Langlaufen hineinzuschnuppern bzw. nach langer (sportlicher) Abstinenz wieder einzusteigen. Verwandt mit dem sommerlichen „Nordic Walking“ sind keine Vorkenntnisse erforderlich und fordert zunächst keine großen, körperlichen Herausforderungen. Im Vordergrund stehen der Spaß an der Bewegung und vor allem das Naturerlebnis, abseits von Leistungs- oder Trainingsdruck. Bevorzugtes Trainingsgelände sind daher nicht (aber auch) frisch gespurte Loipen, sondern vielmehr einsame Winterwanderwege oder der Winterwald höchst selbst. Durch die Konstruktion der Ski sind solche Ausflüge, abseits der präparierten Loipen, in die freie Natur möglich.

Die Skiabteilung des TSV Wasserburg bietet an den Wochenenden des 30./31. Januars und des 20./21. Februar Einführungen in die Nordic-Techniken an.

Am ersten Wochenende steht das „Nordic Cruisen“ im Vordergrund. Erste Schritte mit dem neuen Skigerät und Sicherheit auf dem Schnee werden die vorrangigen Übungsziele sein. An den folgenden Tagen kann flexibel reagiert werden. Je nach Kursgefüge können weitere Nordic Cruisen Einheiten folgen oder es kann in andere Techniken, wie das Nordic-Skaten oder Nordic-Klassik, übergegangen werden. Für Sonntag, den 21.Februar ist eine Schneeschuhwanderung geplant, zu dem auch Anfänger herzlich willkommen sind.

Keine Ausrüstung? Das sollte ihrer sportlichen Begeisterung kein Limit sein. Das Sportmaterial kann vor Ort (Reit im Winkl) zu günstigen Konditionen ausgeliehen werden.

Kein Auto? Der TSV-Partner, das Busunternehmen Hilger, bringt die Teilnehmer sicher und komfortabel mit den vom TSV gecharterten Skibussen ins Skigebiet. Die Abfahrt der Busse erfolgt jeweils um 8 Uhr am Badria, die Rückkehr wird gegen 17:30 Uhr erwartet (je nach Verkehrslage).

Alle Kurstage sind im Komplettpaket, aber auch einzeln buchbar.

Einfach anmelden oder ausführliche Informationen zu einzelnen Techniken oder Kursinhalten einholen, unter: Jürgen Beckmann, 08071/40737.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.