Auf geht’s: Sieben Wochen bis zum 7. Lauf!

Der erste Lauf-Tipp von Sportmediziner Dr. Sinz: Es geht um die Schuhe

image_pdfimage_print

025_1-Kopie-1Der Wasserburger Lauf zugunsten des Mehrgenerationenhauses – er hat mittlerweile Tradition. Zum 7. Mal geht er heuer in der Altstadt über die Bühne. Er findet am 29. Mai statt. In knapp sieben Wochen also. Wer sich bis dahin noch fit machen will, hat jetzt die beste Gelegenheit dazu. Der Sportpark Fit&Fun und die Wasserburger Stimme bieten zusammen mit Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz ein Trainingsprogramm an: In sieben Wochen zum 7. Lauf – für alle Läufer und solche, die es werden wollen (wir berichteten). Hier der erste Tipp für Läufer vom Sportmediziner.

  1. Tipp : Der richtige Laufschuh

schuhMit diesem Test und den richtigen Tipps findet man genau das richtige Modell. Denn: Laufschuh ist nicht gleich Laufschuh.

Dr. Sinz: „Ich erkläre Ihnen warum Ihr nasser Fußabdruck einen entscheidenden Hinweis darauf gibt, welchen Laufschuh Sie brauchen. Am besten Sie legen gleich los:

Steigen Sie mit einem befeuchteten nackten Fuß auf ein Blatt Papier und vergleichen Sie den Abruck mit der Vorlage (siehe  Abbildung). Unser kleiner Test gibt Ihnen  neben dieser Info weitere Hinweise, aus welcher Kategorie Sie ihren neuen Laufschuh am besten aussuchen sollten. Wenn Sie ihren Laufschuh Typ ermittelt haben, gehen Sie zu ihrem Sportgeschäft ihres Vertrauens.“

Der Sportmediziner weiter: „Um ganz sicher zu gehen kann ich Ihnen durch eine Laufbandanalyse oder eine dynamische Fußdruckmessung  noch mehr Infos zu Ihrem Laufstil und ihrem Fußgewölbe geben. Wenn Sie Einlagen tragen, sollten Sei auf jeden Fall einen Neutralschuh tragen. Nur so vermeiden Sie unerwünschte unangenehme Fehlbelastungen. Viel Spaß beim Training!“

 

Am morgigen Sonntag erster großer Lauftreff am Fit&Fun

Ein Benefizlauf mit einer Riesen-Gewinnchance – das Fit&Fun und die Wasserburger Stimme verlosen ein Ayurveda-Wochenende für Zwei! Läufer und Walker und all diejenigen, die es noch werden möchten, haben am Sonntag, 17. April, die Möglichkeit, gemeinsam in den Frühling zu laufen.

Der Sportpark Fit&Fun lädt zum Frühlingslauf ein unter dem schönen Motto „Laufen mit Freunden“. Schirmherrin ist Monika Rieger vom Patenprojekt Asyl, selbst seit 25 Jahren Mitglied beim Fit&Fun. Der Erlös des Laufes kommt dem Patenprojekt zugute! 

Das Streckenprofil ist einfach und die Teilnehmer können zwischen fünf und zehn Kilometern Länge wählen. Die Lauf- und Walkingstrecken bestehen größtenteils aus Feldwegen und sind durchgängig beschildert.

Da es keinen Massenstart gibt, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einzeln oder in kleinen Gruppen, zwischen 9 und 11 Uhr am Fit&Fun-Parkplatz zu starten.

Studioleiter Manuel Kebinger: „Uns geht es beim Fit&Fun-Lauf nicht um die Leistung des Einzelnen oder einen Wettkampf, sondern darum, dass Läufer und Walker Spaß an der Bewegung haben, neue Leute kennenlernen und mit Freunden eine schöne Zeit verbringen können. Und es geht ganz besonders ums Helfen für das Wasserburger Patenprojekt Asyl von Monika Rieger.

Mit Sportschuhen bezahlen

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt diesem Projekt zu Gute. Die Teilnehmergebühr beträgt acht Euro – statt der acht Euro nehmen die Veranstalter aber auch gerne gut erhaltene Sportschuhe an, die später an die Asylbewerber ausgegeben werden. „Wir suchen derzeit dringend Fußballschuhe“, so Monika Rieger. Die Asylbewerber können kostenlos mitlaufen …

Die Strecken: 5 oder 10 Kilometer für Erwachsene und ein Kilometer für Kinder (vier bis zehn Jahre). Für jeden Teilnehmer gibt es ein Starterpaket (Getränke und Obst).

Anmeldung zum Lauf am Start.

Das Beste dabei: Dr. Sinz beantwortet schon an diesem Tag alle Fragen zum 7. Wasserburger Lauf und gibt wichtige Tipps.

Es lohnt sich also vierfach, am Sonntag mitzulaufen: Training für den Wasserburger Lauf, Unterstützung des Patenprojekts, Tipps vom Sportmediziner und eine tolle Gewinnchance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.