AOK und Sparkasse unter einem Dach

Krankenkasse zieht an der Rosenheimer Straße ein - Mietvertrag unterzeichnet

image_pdfimage_print

20160428_AOK_UnterschriftDie Sparkasse Wasserburg hatte ein komplettes Stockwerk mit über 400 Quadratmetern in ihrem Gebäude in der Rosenheimer Straße 2 zu vermieten. Die AOK war auf der Suche nach
neuen Geschäftsräumen. Da wurden sich die beiden Parteien schnell einig. Jetzt wurde der Mietvertrag unterschrieben – vorläufig für zehn Jahre, mit der Option auf Verlängerung.


Am Gebäude der AOK in der Ponschabaustraße, in dem sich aktuell die Geschäftsstelle befindet, sind aufwändige Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen notwendig. Die AOK wird das Gebäude deshalb verkaufen. Voraussichtlich im August diesen Jahres wird die AOK mit ihrer Geschäftsstelle in die Rosenheimer Straße 2 umziehen. Die neuen Räume im Sparkassengebäude sind zentraler, näher an der Stadt und moderner.
Die Sparkasse Wasserburg hat bereits mit den Umbaumaßnahmen begonnen, um die
Räume an die Bedürfnisse der AOK anpassen. Im Zuge dessen wird auch der Zugang
barrierefrei gestaltet, zum Beispiel durch den Einbau einer automatischen Tür im
Eingangsbereich. Von dort aus geht es dann per Aufzug oder über die Treppe ins
zweite Obergeschoss, wo sich ab August 2016 das Team von Norbert Lambacher, dem
Leiter der AOK-Geschäftsstelle in Wasserburg, befindet.

Foto (von links): Richard Steinbichler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wasserburg;
Gerhard Schöndorfer, Direktor der AOK Rosenheim und Klaus Ettmüller, Bereichsleiter in der Sparkasse Wasserburg bei der Unterzeichnung des Mietvertrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „AOK und Sparkasse unter einem Dach

  1. Bin ja froh dass die AOK noch in Wasserburg bleibt und nicht die Filiale auch auflöst.

    21

    5
    Antworten
    1. Wie lange halt noch, so eine Aufgabe einer Imobilie ist doch of der Anfang vom Ende…
      Wenn ich die Miete Hochrechne kann doch die Sarnierung nicht unrentabeler sein,
      (…)
      Dafür kann man nicht mehr so leicht parken …..Denkt da wer an die Kunden, doch eher nicht
      Was soll’s, in 10 Jahren gibt es halt auch keine AOK-Geschäftsstelle mehr hier
      🙁

      8

      9
      Antworten
  2. Ich dachte wir haben sehr nahe ein Parkhaus.

    13

    2
    Antworten
  3. Des Parkhaus ist doch eh immer voll.
    Schnell an Bescheid abgeben oder holen – war halt jetzt super praktisch …

    1

    1
    Antworten