Anmeldungen sind noch möglich

Obst-und Gartenbauverein Wasserburg fährt wieder zur „Garten München“

image_pdfimage_print

GartlerDer Obst-und Gartenbauverein Wasserburg fährt wieder zur „Garten München“. Abfahrt ist am Mittwoch, 11. März, um 13 Uhr an der Haltestelle Watzmannstraße. Anmeldungen sind noch möglich bei Anton Kölbl unter 08071/2613. Der Wasserburger Verein mit seiner langen Tradition bezweckt im Rahmen der Gartenkultur und der Landespflege vor allem das –  die Förderung des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit. Er  dient der Verschönerung der Heimat …

… und somit der gesamten Landeskultur. Ein wichtiger Beitrag zur Verschönerung der schönen Stadt Wasserburg wird durch naturnahe Gärten und Pflanzaktionen geleistet.

Zur Historie des Vereins:

Der Apotheker Josef Palmano, der Gründer des Obstbauverein Wasserburg, wurde am 6. Juni 1849 als Sohn des Apothekers Anton Palmano und dessen Ehefrau Therese, geb. Gerbl, in Wasserburg geboren. Bis zu seinem Todestag am 6. Juli 1910 war er neben seinem Beruf als Apotheker noch vielen anderen Interessen verbunden. Er war es auch, der als Vorsitzender eines „vorbereitenden Ausschusses“ zur Gründungsversammlung „behufs“ Gründung eines Obstbauvereins

am Sonntag, den 23. Oktober 1898, nachmittags 2 Uhr

in die Fletzinger-Brauerei einlud. Vorangegangen waren bereits mehrjährige Bestrebungen, den Obstbau in unserem Bezirk voranzubringen. Von den zahlreichen Besuchern der Gründungsversammlung meldeten sich schließlich 32 Herren, die eine Beitrittserklärung abgaben. Damit war der Obstbauverein Wasserburg konstituiert.

Nähere Infos unter http://www.ogv-wasserburg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.