Am Ende gab’s die Bürgermeister-Brotzeit

Jugendfeuerwehren Wasserburg und Attel übten gemeinsam

image_pdfimage_print

IMG_7211Nachdem Thomas Lerch, der langjährige Jugendwart der Feuerwehr Attel-Reitmehring, bei der Hauptversammlung sein Amt an seinen Nachfolger Andreas Neuhoff übergeben hatte, versprach Bürgermeister Michael Kölbl als Aus- und Einstand für den bisherigen und den neuen Jugendwart im Rahmen bei der Versammlung spontan eine gemeinsame Brotzeit für die beiden Jugendfeuerwehren der Stadt zu spendieren. Aber wie schmeckt eine Brotzeit, die man sich nicht ordentlich verdient hat? Natürlich nicht so gut. Also traf sich die Jugend der beiden Wasserburger Feuerwehren zu einer Gemeinschaftsübung mit anschließender „Bürgermeister-Brotzeit“.

20 Nachwuchskräfte der Feuerwehr Wasserburg und der Feuerwehr Attel-Reitmehring zeigten bei einem simulierten Verkehrsunfall „Pkw gegen landwirtschaftliches Gespann“ motiviert und kompetent ihr Können.

Es galt die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz zu gewährleisten, auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen und den unter einem schweren Heuballen eingeklemmten Landwirt zu befreien. Ebenso musste das Gespann gegen Wegrollen und Umkippen gesichert werden.

Eine weitere große Herausforderung war die Betreuung der geschockten Pkw-Fahrerin, die den Nachwuchskräften alles abverlangte. Der Einsatz wurde von den Jugendlichen mit großem Engagement durchgeführt. Dabei soll die Anwendung der modernen Rettungsgeräte die Jugendlichen befähigen, mit diesen in späteren realen Einsätzen sicher umzugehen.

Anschließend gab es dann für alle Jugendlichen und Helfer eine Brotzeit (oder besser: Pizza-Zeit) im Gemeinschafts- und Schulungsraum der Feuerwehr Attel-Reitmehring.

Begleitet wurden Übung und Pizza-Zeit von Bürgermeister Michael Kölbl und dem Kommandanten der Feuerwehr Attel-Reitmehring Josef Ramm, die beide die Qualität der Jugendausbildung sowie der Verpflegung getestet haben. AN

Wer Lust hat mitzumachen, kann einfach bei der Feuerwehr vorbei. Mitmachen können Mädchen und Burschen ab 12 Jahre. Weitere Informationen bei den Jugendwarten der Feuerwehr Wasserburg und der Feuerwehr Attel-Reitmehring:

Feuerwehr Attel-Reitmehring: Email: jugend@ff-attel-reitmehring.de, Andreas Neuhoff, Tel. 0163/1835339

Feuerwehr Wasserburg: Erol Coskun, Email: jugend@feuerwehr-wasserburg.de, Tel. 01590/4391820

[FinalTilesGallery id=’481′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.