Am Badria ging der Rauch auf

Rund 400 Oldtimer auf dem Festplatz - Voller Erfolg für Oldtimerfreunde

image_pdfimage_print

P1000339Uralte Bulldogs (Foto: ein Lanz aus 1939), schicke Cabrios aus den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts, alte Motorräder und andere „antike“ Gefährte waren am Sonntag bei bestem Wetter auf dem Festplatz am Badria zu sehen. Die Oldtimer Freunde Albaching und die Firma Port-Langgaßner hatten zum Stelldichein geladen. Zum ersten Mal fand das traditionelle Oldtimer-Treffen nicht in Aign bei Oibich, sondern in Wasserburg statt. Und der Erfolg gab den Organisatoren recht.  

„Subba is glaffa“, freute sich Nick Port, einer der Mitorganisatoren und auch …

nick port

…Christoph Huber von den Oldtimerfreunden Albaching (links) zeigte sich zufrieden.

P1000367

 

[FinalTilesGallery id=’8′]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Am Badria ging der Rauch auf

  1. War a wirklich sehr schönes Treffen mit super Fahrzeugen.
    Frei mi scho auf nächstes Jahr.
    Doch leider is unsere komplette Lokalpresse scheinbar a paar Stunden zu spät aufgestanden, weil so a Treffen hoid vor oder um Mittag rum sein Höhepunkt hod.
    Auf den Fotos schaut der Platz scho sehr leer aus. Schade

    0

    0
    Antworten
  2. Christian Huber

    Ja, müssen Verspätung eingestehen. Dachten nicht, dass die so früh loslegen. Das nächste Mal sind wir pünktlich! Beste Grüße, Huaba, Wasserburger Stimme

    0

    0
    Antworten