Am 23. November kommen die Asylbewerber

Notfall-Plan: Realschul-Turnhalle in Wasserburg wird bald vorbereitet - Mit Stockbetten

image_pdfimage_print

halle-1„Die Turnhalle der Wasserburger Realschule wird voraussichtlich am 23. November mit Asylbewerbern belegt.“ Dieses Datum gab heute Oliver Winter vom Landratsamt auf Anfrage der Wasserburger Stimme bekannt. Bereits ein paar Tage vorher werde mit den Vorbereitungen begonnen, also wohl in der nächsten Woche. Unklar sei noch die Zahl der zu erwartenden Flüchtlinge, so Winter. War zunächst von 120 Personen die Rede (wir berichteten), wird jetzt sogar über 240 – der doppelten Anzahl an Personen – gemunkelt. Dazu Winter: „Wir planen auf jeden Fall mit Stockbetten.“

Machen die doppelte Anzahl an Flüchtlingen in Turnhallen auf engstem Raum möglich: Stockbetten. Auch in Raubling werde nun auf 300 Asylbewerber in der Gymnasiums-Sporthalle aufgestockt, heißt es.

Bis zum Schluss wird auch Wasserburg nicht wissen, wer kommen wird und welche Nationen.

Wie berichtet wurden die Schüler und Eltern der Wasserburger Realschule bereits darüber informiert, wie in nächster Zeit der Sportunterricht durch den Ausfall der Turnhalle für die Kinder und Jugendlichen organisiert wird.

asyl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.