Alte Autos, neue Straße – das passt!

Oibichner und Wasserburger Oldtimer eröffnen neue Vogtareuther Umgehung

image_pdfimage_print

IMG_6884_webDer Verkehr rollt! Nach über einem Jahr Bauzeit wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die neue Vogtareuther Umgehungsstraße freigegeben – zumindest zum großen Teil. In ein paar Bereichen wird die nächsten 14 Tage noch gearbeitet. Erst dann gibt es die offizielle Einweihung der neuen Straße. Wie gut man darauf unterwegs ist, das konnten am Donnerstagabend schon mal die Oldtimer Freunde aus Albaching und Wasserburg testen. Sie hatten die Gelegenheit zur Jungfernfahrt auf der Umgehung – leider störte das Nieselwetter ein bisserl das Fahrvergnügen. Dafür gab’s anschließend eine gemeinsame gemütliche Brotzeit beim Fischer Gust in Attel.

Fotos: Marina Birkhof/hc

Vor der Fahrt sammelten sich die Fahrer mit ihren Oldtimern am Ortseingang von Vogtareuth zur  Abfahrt.

P1050651

„Auf dera Streckn fahr ma!“ Da Huaba Christ von den Oibichner Oldtimer-Freunden (links) im Gespräch mit Bauleiter Matthias Grasberger vom Straßenbauamt (rechts).

P1050654

17.50 Uhr: Noch ist die nagelneue Straße offiziell gesperrt – aber gleich geht’s los.

P1050656

Ein paar Eindrücke von der Strecke – Vogtareuth aus ganz neuem Blickwinkel.

 

[FinalTilesGallery id=’341′]

 

Die Oldtimer sind unterwegs auf Jungfernfahrt an Vogtareuth vorbei.

 

[FinalTilesGallery id=’342′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.