Alkoholkontrolle: Nur zwei fielen auf

image_pdfimage_print

Wasserburg – Im Umfeld des Frühlingsfestes gab’s in der Nacht zum Donnerstag mehrere Alkoholkontrollen durch die Polizei. Gegen 23:20 Uhr hieß es für einen 43-jährigen Wasserburger, die Fahrzeugpapiere bitte. Er musste einen Alkoholtest machen, der laut Polizei bei ihm im Bereich einer Ordnungswidrigkeit lag. Diese hat eine Geldbuße von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge. Bei einer weiteren Kontrolle wurde eine 42-jährige aus dem Gemeindebereich Albaching angehalten. Nachdem den eingesetzten Beamten sofort der Alkoholgeruch aufgefallen war, wurde bei der Fahrerin ein Alkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis lag im Bereich eines Strafverfahrens. Es folgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.