Acht Titel und viele gute Plätze

Wasserburger Leichtathleten feiern Erfolge bei Südost-Oberbayern-Meisterschaften

image_pdfimage_print

foto-kilianInsgesamt 72 Athleten kämpften am Wochenende in Bad Endorf bei den offenen Meisterschaften des Bezirks Südost-Oberbayern um Titel. Mit von der Partie waren auch wieder die Leichtathleten des Jahrgangs U14 des TSV Wasserburg. Obwohl einigen noch der zweitägige Wanderausflug mit Hüttenübernachtung (wir berichteten) in den Beinen steckte und die äußeren nassen Bedingungen nicht optimal waren, zeigten die Athleten gute Leistungen und konnten einige Titel und Stockerlplätze einfahren.

Nicht zu schlagen waren an diesem Tag mal wieder Malcom Dannhauer und Klara Huber. Mit fünf bzw. mit drei Meistertiteln waren beide die erfolgreichsten Athleten. Malcom siegte in den Disziplinen 75m-Sprint, 60m-Hürdensprint, Weitsprung, Kugelstoß (7,82m) und Diskuswurf – Klara ebenfalls über die 75m, die 60m-Hürden und im Weitsprung (4,86m). Einen Vizetitel sowie einen dritten Platz sicherte sich Kilian Drisga im Kugelstoß und im Diskuswurf. Dabei katapultierte er die 3kg-Kugel auf eine neue persönliche Bestweite von 11,24m. Leider verpasste er mit 31,03m im rutschigen Diskusring den zweiten Platz nur um eine knappe Unterarmlänge.

Lukas Neugebauer verbesserte seine Bestweite mit der Kugel um mehr als einen halben Meter auf nun 10,87m, leider blieb ihm in beiden Disziplinen nur der undankbare vierte Platz. Auch den 400g-Speer schleuderte er auf eine neue persönliche Bestweite von 28,56m und verfehlte die Siegerweite von Jonathan Heinz aus Vaterstetten (28,90m) nur knapp. Lukas freute sich hier über einen starken zweiten Platz und verdrängte im vereinsinternen Duell Daniel Schwab (24,32m) auf den dritten Rang. Letzterer stellte im 60m-Hürdensprint mit 10,27s ebenfalls eine neue Bestleistung auf. Ein weiterer Sprung aufs Siegerpodest blieb ihm aber dabei ebenso verwehrt wie im Weitsprung und über die 75m.

Obwohl das Wetter sich nicht gerade von seiner besten Seite zeigte und die Organisation seitens der Veranstalter nicht immer optimal verlief, war es ein erfolgreicher Ausflug für die Leichtathleten des TSV Wasserburg nach Bad Endorf. Bevor bald die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt, findet kommenden Sonntag in Wasserburg am Badria der Saisonabschlusswettkampf statt. Außerdem startet der Jahrgang der U14 Anfang Oktober bei den Oberbayrischen Einzelwettkämpfen in Schongau. MZ          

Foto: TSV (Archiv)  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.