20 Jahre für Kinderschutzbund aktiv

Magdalena Restle für langjährige Mitarbeit geehrt

image_pdfimage_print

20 Jahre Magdalena Restle_kRosenheim/Wasserburg – Vor 20 Jahren begann Magdalena Restles Karriere beim Kinderschutzbund Rosenheim: Zuerst als Praktikantin und am Kinder- und Jugend-Telefon, später in der damaligen Teestube. Bei diesem Treffpunkt für Eltern mit ihren Kleinkindern begleitete sie die Eltern als pädagogische Fachkraft in allen Fragen der Erziehung. Mitte der 90-er Jahre bildete sie dann parallel dazu angehende Familienhelfer aus. Mittlerweile ist sie schon seit vielen Jahren als Sozialpädagogin für Familien in der Region Wasserburg aktiv.

 

Dort ist sie auch seit etwa neun Jahren als Regionalleiterin tätig und pflegt den guten Kontakt zum Kreisjugendamt Rosenheim. Nun wurde sie für diese lange Zeit als Hauptamtliche beim Kinderschutzbund Rosenheim von Vorstandsvorsitzender Anna-Maria Ehrlicher aus Wasserburg und Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler geehrt. Mit dem Dank für die geleistete Arbeit war der Wunsch verbunden, dass ihr die Tätigkeit beim Kinderschutzbund noch lange Freude bereiten möge. Weitere Informationen zum Kinderschutzbund Rosenheim unter Telefon 08031/12929 oder www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

 

Foto: Erste Vorsitzende Anna-Maria Ehrlicher (rechts) und Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler (links) vom Kinderschutzbund Rosenheim bedanken sich unter anderem mit einem blauen Kinderschutzbund-Elefanten und einem Bäumchen bei Magdalena Restle für 20 Jahre Arbeit beim Kinderschutzbund. Foto: Heuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.