2.000 Euro für Kinder und Senioren

Sparkassen-Mitarbeiter spenden für soziale Projekte

image_pdfimage_print

Wasserburger WunschbaumEs ist schon eine Tradition. Seit zehn Jahren verzichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Wasserburg auf Weihnachtsgeschenke vom Arbeitgeber und spenden dafür das Geld in der Region. Dieses Jahr bekam sowohl der Wasserburger Wunschbaum als auch die Stiftung Gottfried Hain für Senioren eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Der Wasserburger Wunschbaum beschenkt zu Weihnachten Kinder und Jugendliche, die aus finanziell schwachen Familien in der Region kommen. Letztes Jahr hat der Wasserburger Wunschbaum 130 Kindern und Jugendlichen die Geschenkwünsche erfüllt.

Die Stiftung Gottfried Hain engagiert sich für Senioren und soziale Notfälle in den Gemeinden Rott am Inn, Ramerberg und Pfaffing.

Überreicht wurden die Spenden, stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vom Personalchef Wolfgang Helmdach zusammen mit dem Personalratsvorsitzenden Markus Keller. Beide sind sich sicher, dass die Spenden an den richtigen Stellen gelandet sind.

Stiftung_Gottfried_Hain

Foto (von links):: Markus Keller, Marinus Schaber, Vorsitzender der Stiftung Gottfried Hain und Senioren, Wolfgang Helmdach und Johann Senega, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Rott am Inn.

 

Foto oben (von links): Wolfgang Helmdach, Peter Fichter, Vorsitzender des Wasserburger Wunschbaum und Markus Keller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.