1. Wasserburger Nächte: Vorverkauf gestartet

Konzerte, Theater, Tanz und vieles mehr ab 14. Juli auf der Innbühne am Gries

image_pdfimage_print

KlimaMit einem „Abend der Unglaublichkeiten“ bei dem sich Wasserburgs Kunst- und Kulturschaffende in der ganzen Bandbreite jeweils mit einem Kurzprogramm präsentieren, starten am 14. Juli, 21 Uhr, die 1. Wasserburger Nächte. Bis 27. Juli ist dann jeden Tag auf der Innbühne am Gries Open Air angesagt – Konzerte, Theater, Tanz und Performances stehen auf dem Programm. Akustisch begleitet von gewaltigen Sound-Hörnern und vor der mystischen Kulisse der Wasserburger Innleiten kann sich das Publikum auf tolle Sommerabende am Fluss freuen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

 

 

Ein Thriller von Jörg Herwegh in der Koproduktion mit dem Wasserburger Theater Belacqua, eine berühmte bäuerliche Komödie, präsentiert vom Theaterkreis, ein Konzert mit den Klima-Schwestern und mit einer herausragenden ukrainischen Band, Jazz-Frühschoppen, Aktionskunst, Tanz und vieles mehr – die 1. Wasserburger Nächte haben einfach alles zu bieten, was man sich als Publikum nur wünschen kann. Wenn das Wetter passt gibt es außerdem nach jeder Aufführung eine After-Art-Party. Dazu bietet der Kulturkreis als Veranstalter seinen Gästen 100 Liegestühle direkt am Innufer als Ruhe- und Genuss-Inseln an. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Das genaue Programm gibt‘s unter www.wasserburger-nächte.de.

Die Realhörner zaubern einen ganz besonderen Sound ans Innufer. Zuhören und die Seele baumeln lassen.

das grosse basshorn

 

Der Kartenvorverkauf für die insgesamt 20 Veranstaltungen auf und rund um die Innbühne in Wasserburg hat diese Woche begonnen. Ticket-Hotline: 08071/101 129 oder www.sparkasse-wasserburg.de. Die ersten 150 Karten für die 320 Sitzplätze auf der Tribüne am Innufer sind so genannte Hauskarten. Bei schlechtem Wetter ziehen die Karteninhaber mit den Künstlern von der Open Air-Bühne am Inn ins Theater Belacqua mit um. Wer keine Hauskarte ergattert hat, erhält natürlich sein Eintrittsgeld an der Abendkasse zurück.

Foto: Die Klima-Schwestern Sarah und Vera geben ein zauberhaftes Konzert vor der mystischen Kulisse der Innbühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „1. Wasserburger Nächte: Vorverkauf gestartet

  1. Grias di Huaba, i g´frei mi scho narrisch auf die 1. Wasserburger Nächte! Hob scho a paar Tickets. 🙂 Aba ihr kannts amoi a wengal mehra Werbung machen! Koa Mensch woas vo wos i red, wenn i ganz aufgeregt von dera Innbühne erzähl. Ma liest nix, ma sieht koane Plakate, koane Flyer … nix… Ich dads hoid schod finden, wenn die ganze Mia umsonst is und koana kimmt. Do deng i grod an des Gauklerwochenende beim Bürgerspiel letzts Jahr. Des war soooo schee. Sauguade Bands warn do und alles war mit so viel Liebe und Herzblut herg`richt. Die Besucher host dann aba an oaner Hand abzähln kenna. Weils nirgends wirklich beworben worn is – des Gauklerwochenende. I finds auf alle Fälle supa, dass ma a wengal a Alternative zum Wallenstein hom. Des geht ma scho direkt ob…. 🙁 Fünf Moi hob i ma`s o`gschaugt. Und jedsmoi wars super! Am scheensten war der Wallenstein ohne Strom! A Highlight – ganz ohne Frage! Oiso… i g`frei mi und bin scho ganz gespannt. Und bis soweit is, mach i fleißig Werbung für die Bühne am Inn. 🙂

    0

    0
    Antworten