Zwölf Partien stehen an

Basketball: Das komplette Programm am Wochenende

image_pdfimage_print

MiniMasters U11w - 2013Mitten in der Adventszeit geht es in für die Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg wenig beschaulich zu, denn mit zwölf Partien an diesem vorletzten Spiel-Wochenende vor Weihnachten geht es rund. Dabei müssen am Samstag die Damen III und die Herren I beide nach Landshut reisen. Für die Damen gilt es gegen die noch sieglosen Gastgeberinnen den fest eingeplanten Sieg nach Hause zu bringen, um den Mittelfeldplatz in der Bezirksliga zu festigen. Das komplette Programm gibt’s unter www.wasserburger-stimme.de …

Auch auf die Wasserburger erste Herrenmannschaft wartet mit den Landshutern eine machbare Aufgabe: Diese stehen mit erst einem Sieg auf dem Konto auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksoberliga. Da wollen die Mannen von Wanda Guyton nach zuletzt zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurück. Im vorgezogenen Hinspiel gegen die Niederbayern konnte bereits ein sicherer 62:45-Sieg gefeiert werden.

Ebenfalls auswärts ran müssen am Sonntag die U14 männlich bei der TS Jahn München 3, die U15 weiblich beim ESV Staffelsee und die U18 männlich beim WSV Glonn. Bevor die Herren II am Sonntag beim Tabellensiebten in Kolbermoor antreten, steigt für das Team von Spielertrainer Christian Burlefinger an diesem Doppelspielwochenende das absolute Spitzenspiel der Bezirksklasse gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen TSV 1860 Rosenheim in der Halle des Luitpold-Gymnasium. Am Samstag, um 16:45 Uhr wird diese Partie von Beginn der Saison wiederholt, die aufgrund einer Spielleiterentscheidung neu angesetzt werden musste.

Zuvor um 10:00 Uhr empfängt die U12 das Team des TSV Grafing, das als Tabellenfünfter der Kreisliga zum Tabellendritten aus Wasserburg kommt und bisher erst ein Spiel bisher gewinnen konnte, allerdings auch seine Niederlagen gegen die Top-Teams der Liga hinnehmen musste. Um 12:15 Uhr hat die U16 männlich den TSV Neuötting und damit den Tabellenzweiten der Kreisliga zu Gast. Für das Team von Lorenzo Griffin, das einige verletzungsbedingt Ausfälle zu verkraften hat, eine schwierige Aufgabe. Umso leichter sollte es für die U17 weiblich um 14:30 Uhr in der Begegnung der Bezirksoberliga Ost werden, denn die Gäste aus Wolnzach konnten bisher noch keine Partie gewinnen. Zum Abschluss des Wochenende gibt es am Sonntag in der Badria-Halle einen Doppelspieltag der Regionalliga-Damen – 13:15 Uhr gegen Elsenfeld / Großwallstadt – und der Damen I – 16:00 Uhr gegen die DJK Brose Bamberg in der dritten Runde des DBBL-Pokals. SOA

 

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 7. Dezember

10:00 Uhr: U12 männlich – TSV 1864 Grafing (Luitpold-Gymnasium)

12:15 Uhr: U16 männlich – TSV Neuötting (Luitpold-Gymnasium)

14:30 Uhr: U17 weiblich II – TSV Wolnzach (Luitpold-Gymnasium)

16:45 Uhr: Herren II – TSV 1860 Rosenheim (Luitpold-Gymnasium) Sonntag, 08.12.2013

13:15 Uhr: Damen II – BG Elsenfeld / Großwallstadt (BADRIA)

16:00 Uhr: Damen I – DJK Brose Bamberg (BADRIA)

Foto: Paulina Denner und die U12 wollen einen Sieg gegen Grafing – Foto: Peter Ödinger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.