Zwölf gelbe Karten in Babensham!

Äußerst kampfbetonte Partie mit Riesenpech für die Hausherren

image_pdfimage_print

Brack TrainerBabensham – Dabei hatte es so gut begonnen: Babensham musste gestern die Punkte komplett den Gästen aus Emmering in der Kreisklasse überlassen und war doch in der ersten Hälfte das besser agierende Team. Lorenz König hatte bereits in der 7. Minute die Hausherren in Führung geschossen – aus dem Sechzehner heraus hob er den Ball über den Keeper Jaworski. Die Partie wurde zusehens härter – es gab zwölf gelbe Karten! Babenshams neuer Coach Brack fragt sich, wo geht der Weg hin?

Emmering jedenfalls kam durch Chris Kirchlechner in der 61. Minute zum Ausgleich. Und dann hatte der Gast am Ende auch noch das Glück auf seiner Seite … Zwei Minuten vor Schluss war es wieder Torjäger Kirchlechner, der Emmering drei Punkte mit nach Hause nehmen ließ.

Foto: Renate Drax

Die Aufstellungen – linke Seite Babensham – Quelle bfv:

Thomas Frank 1 1 Christian Jaworski
Leonhard Kirchlechner 2 2 Franz Tuscher
Ludwig Frank 3 3 Michael Maier
Lorenz Koenig 4 4 Maximilian Gressierer
Lukas Wagner 5 5 Bernhard Köck
Eduard Koenig 6 6 Martin Breu
Andreas Haller 7 7 Peter Mayr
Tobias Oberlinner 8 8 Florian Rauth
Hannes Fellermayr 9 9 Robert Wendl
Hans Lamprecht 10 10 Alexander Robeis
Stephan Wimmer 11 11 Christ. Kirchlechner
Ersatzbank
Jonas Hintermayr 12 33 Johann Deinzer
Rupert Loew 13 12 Andreas Bauer
Mathias Hintermayr 14 13 Martin Thurnhuber
14 Manuel Sedlmaier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.