Zwei Unfälle, zwei Verletzte

Gestern krachte es am Penzinger See und an der Megglestraße

image_pdfimage_print

Zwei Unfälle ereigneten sich gestern im Bereich der Polizeiinspektion Wasserburg: Gegen 17 Uhr krachte es am Penzinger See.  Dabei wurde eine Beifahrerin in einem Pkw eicht verletzt.  Fast zeitgleich gab es auch in Reitmehring auf der Megglestraße einen Unfall mit einem Verletzten.

Der erste Unfall: Ein 78-jähriger Mann aus Wasserburg befuhr mit seinem silbernen Daimler-Chrysler die Staatsstraße 2092 aus Richtung Wasserburg. Beim Penzinger See wollte er nach links auf die Seestraße abbiegen. Ein 37-jähriger Mann aus Mühldorf befand sich mit seinem weißen Lkw hinter besagtem Pkw. Er übersah das abbiegende Fahrzeug, weshalb es zu einem Zusammenstoß kam.

Dabei wurde die Beifahrerin in dem Pkw leicht verletzt. Es wurde allerdings kein Rettungswagen benötigt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ebenfalls gegen 17 Uhr kam es auf der Megglestraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 43-jährige Frau aus Wasserburg wollte mit ihrem Opel in die B 15 einbiegen und näherte sich, ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren, der Einmündung. Der hinter ihr fahrende 33-jährige Mann aus Rosenheim dachte, dass er mit seinem Suzuki ebenfalls gleich in die B 15 einbiegen könne, da von links kein Verkehr zu sehen war. Die 43-Jährige bremste aber doch noch ab und blieb an der Einmündung stehen. Dies bemerkte der 33 Jährige zu spät und fuhr auf den Opel auf.

Der Suzuki-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt zirka 5000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.